Klein aber Fein

 


 

 

Das ist die neue Bläserklasse des Musikvereins Östringen an der Silcher-Grundschule. Mit der Übergabe der Instrumente an die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler begann am Dienstag das neue Projekt „Bläserklasse“ an der Östringer Silcherschule.

In Zusammenarbeit von Musikverein, Städtischer Musikschule und Silcherschule konnte ein Angebot zum kostengünstigen Erlernen eines Musikinstrumentes in der Gemeinschaft geschaffen werden. Die Kinder erhalten im Rahmen des Schulalltags Instrumentalunterricht von qualifizierten Lehrkräften der Musikschule und proben von Anfang an auch das Zusammenspiel in der Gruppe unter der Anleitung von Jugenddirigentin und Jugendleiterin Ulrike Förderer. In einer kleine Feier, musikalisch umrahmt vom Jugendorchester des Musikvereins, erfolgte nun im Proberaum des Musikvereins Östringen im Haus am Löwenplatz die Übergabe der Instrumente. Die Anwesenheit von Musikschulleiter Alois Hirsch, der Flötenlehrerin Frau Rötteler, Frau Schön von der Silcherschule sowie dem Vorsitzenden des Musikvereins Alfred Ruf und der Jugenddirigentin Ulrike Förderer unterstrich das große Interesse der Beteiligten am Gelingen dieses Projektes. Unser Vorsitzender betonte die Vorteile einer qualifizierten Musikausbildung bereits an der Grundschule. Sie fördert die Entwicklung der Schüler und sorgt für eine Bereicherung des schulischen Alltags. Wir wünschen den Kindern nun viel Freude beim Erlernen ihres Instrumentes.